Über mich ...

Aus Liebe und 30-jähriger Sammelleidenschaft zu Armband- und Taschenuhren ergriff ich relativ spät den Beruf des Uhrmachers. Durch den Konkurs meines Arbeitgebers verlor ich meinen Arbeitsplatz und hatte das Glück in den letzten Jahren eine Ausbildung zum Uhrmacher zur Wirklichkeit werden zu lassen. Ich absolvierte eine Lehre in einer renomierten Uhrmacherwerkstatt in Wien, die auf hochwertige, mechanische Armbanduhren spezialisiert ist - besser hätte ich es nicht treffen können. Die Berufsschule habe ich in Karlstein in der Uhrmacherfachschule absolviert, wo ich auch die Lehrabschluss- und Meisterprüfung abgelegt habe. Zur Vervollständigung meines Meisterbriefes folgte dann noch die Ausbilder- und Unternehmerprüfung. Ich bin in der glücklichen Lage zu Hause, in meinem Atelier als Heimmeister tätig zu sein.